Mühle in Middelburg - De Seismolen

Druckoptimierte Version

Mühle De SeismolenDie älteste der 4 noch erhaltenen Mühlen der Stadt Middelburg ist De Seismolen aus dem Jahre 1728. Sie steht auf dem Seisbolwerk und ist nach der Restaurierung im Jahre 2000 wieder voll funktionsfähig. Die umlaufende Galerie ist in 8,6 Meter Höhe angebracht. Die Mühle steht zwischen Bäumen auf der Umwallung und in Ihrer Nähe ist ein Parkplatz.

Wenn die Mühle sich dreht, kann sie besichtigt werden.

Geschichte der Mühle

Bis kurz vor dem zweiten Weltkrieg war die Mühle bewohnt. Die Schäden aus einem schweren Sturm vom November 1940, dem zweiten Weltkrieg und deren Folgen führten dazu, dass die Mühle 1954 nur noch eine Ruine war. Die Mühle wurde 1955 wieder hergestellt, erhielt aber keine Flügel.

Sie diente dann als Lager für die Gemeinde und brannte 1964 bei einem Feuer fast aus. 1974 wurde sie wieder restauriert und drehfertig hergestellt. Zwischen 1998 nd 2001 wurden weitere Teile ersetzt und die Mühle ist seitdem mahlfähig.

Mühle De SeismolenÜber dem Eingang ist ein Wappenstein mit vier Wappen. Diese gehören zu Willem Parker, Jacob van Reigersberg, Daniel de Conink und Josia van der Blockery.

Weiterführende Infos in niederländisch:

Walcheren: