Aagtekerke

Druckoptimierte Version

Schild AagtekerkeAagtekerke ist ein kleines Dorf, dass ca. 3 km hinter Domburg im Landesinneren liegt. Der Ort hat heute ca. 1500 Einwohner und bietet neben 2 großen Campingplätzen noch mehrere Mini-Campings.

1966 wurde das bis dahin eigenständige Aagtekerke mit den Dörfern Meliskerke und Grijpskerke zum Ort Mariekerke zusammengefaßt. Den Namen gab der in der Mitte liegende Weiler Mariekerke. Neben den drei Dörfern waren noch die beiden Weiler Buttingen und Poppendamme enthalten. Dieser gesamte Bereich wurde dann 1997 in die Gemeinde Veere integriert.

Der Name des Dorfes wird von der heiligen Agathe abgeleitet. Auch das Wappen von Aagtekerke zeigt die heilige Agathe.

Mühle in Aagtekerke bei NachtIm Ort gibt es neben einem Supermarkt noch ein Fahrradgeschäft und das t Ouwe Durpsuus, dass Blumen, Geschenke und Haushaltswaren anbietet und zugleich Poststelle ist. Diese Geschäfte sind alle im Ortskern um die Kirche herum gruppiert. Am Rande des Dorfes ist die Windmühle zu finden. Im Juli findet immer die Aagtekerkse week statt, in der z.B. Treckertreck, Motocross und andere Veranstaltungen stattfinden.

Walcheren: