Mühle in Middelburg - De Hoop

Druckoptimierte Version

Mühle de HoopEine der ältesten Galeriemühlen in Middelburg ist die 1735 gebaute Mühle De hoop. Diese hat als Adresse Vlissings Bolwerk 2 und liegt im Südwesten des Stadtkerns auf einer Bastion der Umwallung in Richtung von Vlissingen. Die sehr dominierend wirkende Mühle ist von der Verbindungsstraße zwischen Middelburg und Vlissingen aus gut zu sehen. Die Mühle verfügt innen über 7 Etagen und hat Flügel mit einem Durchmesser von 24,8m und die umlaufende Galerie ist in einer Höhe von 13,7 Metern.
Die Mühle ist nicht zu besichtigen.

Geschichte der Mühle

Mühle de HoopAm 17. September 1753 brannte die Mühle aus und im Jahr 1755 wurde der obere Teil der Mühle wieder hergestellt. Die unterschiedlichen Proportionen des Unterbaus und der Kappe geben Hinweise darauf, dass die Mühle bei dieser Wiederherstellung niedriger gebaut wurde, als sie Original war.

Bis 1920 wurde in der Mühle mit Windkraft gemahlen. Sie wechselte zwischen 1919 und 1948 mehrmals den Besitzer und wurde 1948 von der Gemeinde übernommen. Die Kriegsschäden aus dem Mai 1940 wurden ab 1954 beseitigt.

1988 und 2002 wurden Teile der Mühle restauriert. Seit dem Jahr 2006 werden die umgebenden Bäume regelmäßig geschnitten, damit die Mühle gut sichtbar ist.

Weiterführende Infos in niederländisch:

Walcheren: